Fehmarn

Die Insel Fehmarn ist mit 78 Kilometern Küstenlinie zwar nur die drittgrößte Insel Deutschlands, aber wenn es um die Sonnenstunden geht, steht sie den anderen in nichts nach. Fehmarns Küstenlandschaft ist vielfältig – Dünenlandschaften prägen die Nordküste, während im Osten der Insel die Steilküste das Panorama prägt. Im Inselwesten geht der Strand flach ins Wasser über – hier lassen sich die Sonnenuntergänge genießen!

Ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß – auf Fehmarn kommt man rum.

Burg ist als größter Ort das Zentrum der Insel.  Dort laden Geschäfte und Boutiquen zum Einkaufsbummel ein. Und für Erholung und Gaumenfreuden kehrt man in eines der vielen Restaurants und Cafés ein. Bei warmen Temperaturen locken die Terrassen der Eisdielen.

Für Speis und Trank ist aber nicht nur in Burg gesorgt. In den vielen kleinen Ortschaften finden sich ebenfalls Restaurants. Sehr beliebt sind auch die vielen kleinen Hofcafés, die selbstgebackenen Torten, Kunst und Handgemachtes. Und sonst nimmt man eben ein Fischbrötchen – gleich auf die Hand.

Weitere Infos über Veranstaltungen und die Insel Fehmarn können Sie auch auf folgender Seite finden: www.fehmarn-info.de/